Geburtstagsznüni

Kindergeburtstage sind für uns wichtige und grosse Feste.

Ich finde es einen schönen Brauch, den Kindern zum Geburtstag etwas Spezielles zum Znüni zu machen. Da ich persönlich der Ansicht bin, dass auch ein Geburtstags-Znüni ohne Zucker auskommen kann und ich zudem keine leidenschaftliche Süssbäckerin bin, gestalten wir zuckerfreie Znünis. Meine Kinder mögen es, zu basteln und zu gestalten. Deshalb wähle ich einen Znüni, der auch von meinen Kindern mitgestaltet werden kann.

Für den Kindergarten-Geburtstags-Znüni meiner Tochter basteln wir Falttüten, welche sie bemalt und mit geschenkten Stickers beklebt. Diese befüllen wir mit Popcorn. Schön wäre es, Popcorn selber zu machen. Dazu reicht uns jedoch die Zeit dieses Mal nicht.

Material

  • A4 Papier (farbig)
  • Stifte, Stickers, Dekomaterial
  • Klebestreifen
  • Popcorn
Eine Ecke an die gegenüberliegende Seite falten.

Eine Ecke an die gegenüberliegende Seite falten.

Das "übrige" Rechteck umklappen.

Das „übrige“ Rechteck umklappen.

Überstehendes Dreieck hochklappen und mit einem Klebeband befestigen.

Überstehendes Dreieck hochklappen und mit einem Klebeband befestigen.

Die Tüten bekleben, bemalen und beliebig gestalten.

Die Tüten bekleben, bemalen und beliebig gestalten.

Das Popcorn regelmässig in die Tüten abfüllen.

Das Popcorn regelmässig in die Tüten abfüllen.

Meine Tochter gestaltet und befüllt 22 Tüten.

Meine Tochter gestaltet und befüllt 22 Tüten.

Im Kindergarten kommt der Znüni gut an und alle Kinder mögen Popcorn. Viele Kinder fragen meine Tochter, ob sie die Tüte behalten dürfen und freuen sich über das Ja meiner Tochter.

 

Eintrag wurde am 05.07.2015 veröffentlicht.

 

image_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.