Chili-Öl

Chilis wachsen bei uns während den Sommermonaten im Wintergarten. Chilischoten verwenden wir hauptsächlich frisch, trocknen sie auch oder frieren sie ein. Die getrockneten Schoten mahle ich in verschiedene Kräuter-Mischungen wie das Bärlauch-Chili-Salz. Gerne stelle ich auch Chiliöl her. Damit kann ich Speisen pikanter machen. Dies geniesse ich, weil ich milde Gerichte, die ich ohne Schärfe wegen meinen Kindern koche, aufpeppen kann.

Zutaten:

Zubereitung:

Die Chilischoten gründlich waschen.

Die gut getrockneten Chilischoten fein schneiden.

Die Chilischoten ins Dreh-Verschluss-Glas geben.

Das Chilischoten mit Olivenöl übergiessen.

Das Chiliöl für ca. 24 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Danach ist es im Kühlschrank oder im Keller mehrere Monate haltbar.

 

Dieses Rezept wurde am 31. Januar 2019 veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.